Kontakt

Ohlsdorfer Straße 50
22299 Hamburg

Tel 040 – 5149 1466
Fax 040 – 5149 1465

The Doobie Brothers: Live From The Beacon Theatre (VÖ: 28.6.2019)

Nach 25 Jahren kehrten THE DOOBIE BROTHERS im November 2018 zum ersten Mal wieder ins legendäre New Yorker Beacon Theatre am Broadway zurück und performten zwei ihrer legendärsten Alben: Toulouse Street und The Captain And Me. Das Konzert erscheint am 28. Juni in verschiedenen Audio- und Videoformaten in insgesamt drei Konfigurationen!

The Doobie Brothers Live From The Beacon Theatre erscheint als Doppel-CD, als Doppel-CD plus DVD und als Blu-ray. Zusätzlich sind über den The Doobie Brothers Official Online Store umfangreiches Merchandise und Bundles erhältlich. Bei Vorbestellungen über Rhino.com erhalten die Fans für einen begrenzten Zeitraum eine exklusive Tusch-Lithographie auf Metallplatte. Der Lead-Track des Albums, Rockin‘ Down The Highway ist bereits über alle Streaming- und Download-Dienste erhältlich. Alle Versionen des Albums können ab sofort vorbestellt werden. Weiterlesen ...


The B-52‘s: Cosmic Thing: 30th Anniversary Expanded Edition (VÖ: 28.6.2019)

The B-52‘s feiern das 30. Jubiläum von Cosmic Thing mit einer Expanded Edition

Im Sommer 1989 gingen THE B-52’s auf einen Höhenflug, als sie ihre ersten US-Top-10 Hits Love Shack und Roam in den US-Charts platzierten. Gut zehn Jahre nach der Bandgründung und mit dem fünften Album Cosmic Thing hatte die Combo aus Athens, Georgia, damit ihren Durchbruch. Das Album katapultierte sich auf Platz 3 der Billboard Albumcharts, verkaufte sich allein in den USA über vier Millionen Mal und manifestierte den Ruf der B 52’s als weltbeste Partyband.

In diesem Sommer feiert Cosmic Thing seinen 30. Geburtstag, und THE B-52’s bringen die Party auf eine ausgedehnte Tour durch Europa (mit 2 Terminen im Juni in Deutschland) und die USA. Zudem veröffentlicht Rhino eine Anniversary Edition des Albums, das einen neuen, remasterten Sound, B-Seiten, Remixes und unveröffentlichte Konzertmitschnitte von der 1990er Cosmic Thing-Tour mitbringt. Weiterlesen ...


Die SCORPIONS feiern ihren eigenen Whisky!

Die Scorpions feiern ihren eigenen Whisky! „Scorpions Rock ’n’ Roll Star Single Malt Whisky Cherry Cask“

Ein neuer Coup der legendären Scorpions: die Musiker haben sich mit den schwedischen Spitzen-Destillateuren von Mackmyra zusammengetan und bringen einen wegweisenden Whisky auf den Markt, der sich durch eine besondere Note auszeichnet. Weiterlesen ....


Blue Note Review: Volume Two – Spirit & Time

2019, im Jahr seines 80. Geburtstags, setzt Blue Note Records diese ungewöhnliche Erfolgsgeschichte nun mit einer zweiten BLUE NOTE REVIEW-Box unter dem Titel „Spirit & Time“ fort, die diesmal die berühmten Schlagzeuger und Perkussionisten des Labels zum Thema hat und in einer Auflage von 2.000 Exemplaren verfügbar ist.

Den wichtigsten Anteil des auch diesmal wieder abwechslungsreichen Inhaltes der Box bilden drei Vinyl-LPs: Ein Doppelalbum versammelt exklusive Neuaufnahmen u.a. von Brian Blade, Kendrick Scott, Tony Allen, Chris Dave, Nate Smith, Eric Harland und GoGo Penguin. Gekrönt wird es von einer nie zuvor veröffentlichten Live-Aufnahme des Tony Williams Quintet aus dem Jahr 1992. Die Aufnahmen der Doppel-LP liegen dem Set auch als CD bei.

Die Box enthält außerdem zwei rein analog produzierte, audiophile 180 Gramm schwere LP-Neuauflagen gesuchter Blue-Note-Klassiker: “Africaine” (1959) von Art Blakey & The Jazz Messengers und “Patterns” (1968) von Vibraphonist Bobby Hutcherson. Diese nicht separat erhältlichen LPs sind auf dem hohen Qualitäts-Standard von Blue Notes "Tone Poet“-LP-Serie gefertigt. Weiterlesen ...

Wie den Vorgänger Vol.1 gibt es auch diese Box wieder ausschließlich „beim Erzeuger“:Detaillierte Informationen erhält man unter Blue Note Review.


BLUE NOTE REVIEW - 80 Jahre Blue Note - exklusive Aufnahmen für ernsthafte Jazzliebhaber

Die kommende Box der gefeierten “Blue Note Review”-Serie ist laut DownBeat wieder “mit audio-visuellen Schätzen gefüllt”, die man sich - da streng limitiert - schnell sichern sollte.

“Wer nicht wagt, der nicht gewinnt”, muss sich Blue-Note-Präsident Don Was gedacht haben, als er mit seinem Kreativteam das Konzept für die exklusive Boxen-Serie “Blue Note Review” ausklügelte. Die erste Ausgabe mit dem Untertitel “Peace, Love & Fishing” konnte man im November 2017 nur über eine eigens eingerichtete Webseite erwerben. Sie erschien in einer streng limitierten und durchnummerierten Auflage von 1.500 Exemplaren. Und obwohl man die Box nicht gerade für Besitzer schmaler Geldbörsen konzipiert hatte, war sie im Nu restlos ausverkauft. Laut Forbes bildeten die Aufnahmen “eine Brücke zwischen der Vergangenheit und der Zukunft des Labels”. Die Denver Post beschrieb sie als “ein Werk der Liebe für den ernsthaften Musikliebhaber” und die JazzTimes meinte, dass sie “Sammlern ein echtes Weihnachtsmorgengefühl bietet”

Jetzt hat Blue Note für 2019 die zweite Box mit dem Titel “Blue Note Review: Volume 2 - Spirit & Time“ auf den Weg gebracht. Weiterlesen ...


GRATEFUL DEAD: Aoxomoxoa - 50th Anniversary Deluxe Edition (VÖ: 7.6.2019)

Das dritte Album der DEAD in einer 2-CD-Edition und als limitierten Vinyl Picture Disc

Am 20. Juni 2019 feiert Aoxomoxoa sein 50. Jubiläum! Im Rahmen der ambitionierten Serie von Wieder-veröffentlichungen, mit denen jedes GRATEFUL DEAD-Album gefeiert wird, erscheint im Juni 2019 eine Deluxe Edition dieses Albums! Wie alle anderen Alben der laufenden Serie wird das Album fast genau 50 Jahre nach dem Erstveröffentlichung erscheinen. Aoxomoxoa enthält das Originalalbum in neu remastertem Sound mit einer zusätzlichen Disc mit bisher unveröffentlichten Live-Aufnahmen! Zusätzlich kommt es auch als eine auf weltweit 10.000 Exemplare limitierte 12-Zoll-Picture Disc heraus. Beide Versionen sind ab dem 7. Juni 2019 erhältlich!

Die Aoxomoxoa: 50th Anniversary Deluxe Edition enthält gleich zwei Versionen des Albums: Einmal in der komplett remasterten Version des Mixes von 1969, und zum anderen im Mix, der 1971 von der Band selbst produziert wurde. Damit werden beide Mixe zum ersten Mal gemeinsam in einer einzigen Veröffentlichung zugänglich gemacht. Die zweite CD präsentiert einen bisher unveröffentlichten Live-Mitschnitt, der vom 24.-26. Januar 1969 im Avalon Ballroom in San Francisco entstand. Der Live-Take wurde von Jeffrey Norman remastert und gehört zu den allerersten Live-Performances, die direkt auf 16-Spur-Tape aufgenommen wurden! Weiterlesen ...


STEVIE NICKS: Stand Back - Ultimativer Querschnitt ihrer Solokarriere (VÖ: ab 29.3.2019)

Der sensationelle Querschnitt durch STEVIE NICKS‘ gesamten Solo-Katalog! In diesem Frühjahr über Rhino auf 3-CD, 1-CD, 6-LP Vinyl und in allen digitalen Formaten!

STEVIE NICKS schreibt Geschichte: Als erste Frau wird die beliebte und bewunderte Songwriterin zum zweiten Mal in die Rock and Roll Hall Of Fame aufgenommen! Das erste Mal 1998 als Mitglied von Fleetwood Mac; im März dieses Jahres wird sie für ihre außergewöhnliche Solokarriere, die sie seit 40 Jahren konstant verfolgt, in den renommierten Club aufgenommen.

Um die bahnbrechenden Verdienste NICKS´ zu ehren, hat Rhino nun einige neue Releases zusammengestellt, die ihre Solokarriere mit essenziellen Aufnahmen feiert. Sie stammen aus ihren Studioalben, aus Live-Performances und Soundtrack-Beiträgen sowie einigen ihrer berühmtesten Kollaborationen mit Tom Petty & Heartbreakers, Don Henley, Lana del Rey und Lady Antebellum.

Stand Back wird über Rhino in verschiedenen Konfigurationen veröffentlicht: Am 29. März erscheint eine Sammlung von 18 Tracks auf Einzel-CD sowie zum Download und als Stream. Am 19. April kommt die opulente Sammlung Stand Back: 1981-2017 mit 50 Tracks auf 3 CDs und am 28. Juni erscheint das volle Paket auf 6 LPs! Weiterlesen ...


ACHIM REICHEL - Große Deutschland-Tournee Herbst 2019

Ein Kulturbotschafter der besonderen Art

Achim Reichels Weg vom Hamburger „Star-Club“ bis in die Elbphilharmonie

Er wird gern „Ur-Vater des deutschen Rock“ genannt. Dabei hat sich Achim Reichel diesen Titel nicht ausgesucht. Er wurde ihm von Kritikern verliehen, zum Beispiel von denen der „Nordwest Zeitung“. Mit gutem Grund: Als andere große deutsche Rockmusiker anfingen Klubs und Konzertbühnen zu erobern, hatte Reichel bereits seine erste Karriere hinter sich. Als Frontmann der Hamburger „Rattles“ spielte er zwischen 1960 und 1966, zu Zeiten des legendären „Star-Club“, an die 30 Singles ein, die Hamburger Jungs tourten schon 1963 zusammen mit den damals noch weniger bekannten „Rolling Stones“ durch England und begleiteten die weltberühmten „Beatles“ 1966 auf deren einziger Deutschland-Tournee. Nach seiner Einberufung zur Bundeswehr folgten dann die Hits mit „Wonderland“.

Sein Leben danach begann in seiner ganz eigenen rockmusikalischen Zeitrechnung 1975 mit seinem ersten deutschsprachigen Album. Jetzt ist er der Hamburger Jung 75 Jahre alt. „Zwei Mal 75“, wie er das schmunzelnd nennt. Zeit für eine Bilanz und vielleicht auch eine Zäsur? Zumindest für einen Rückblick, für ein „Best Of“ dieser Schaffensperiode, die sich am besten nicht in Jahren, sondern in Alben bemessen lässt: 22 Alben verrockter Seemannslieder, deutscher Lyrik und Prosa, altgermanischer Balladen, Volkslieder und poetischer Alltags-geschichten, typisch Achim. 37 Titel daraus, auf Vinyl und CD gepresst, präsentiert er als eine Art Werkschau am 18.1.2019 dieses Musiker-Lebens, mit dem er zu sich selbst fand: Neu gemastert, und nicht nur im Studio eingespielt, denn Live-Aufnahmen seien „noch mal eine ganz andere Realität“. Die können seine Fans gleich doppelt erleben - ab Oktober 2019 geht er mit diesen Best Of-Songs auf musikalische Erlebnisreise und große Deutschland-Tournee.

Passend dazu schreibt er an seiner Biographie, denn er hat was zu erzählen. Weiterlesen ...





Seite << 1 2 >>






 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8